NEWS FLASH 17/11/2021

 

Weitere wichtige Nachrichten im News Flash:

 

ISRAEL UND USA: In den letzten beiden Wochen haben die israelischen Streitkräfte und das US Marine Corps zusammen in Israel ein Training zur Stadtkriegsführung durchgeführt. Dabei wurden verschiedene Methoden mit Schwerpunkt auf offenem und urbanem Feldkampf auf den Ausbildungsbasen der Bodentruppen erlernt.

ISRAEL: PA-Premierminister Mohammed Shtayyeh beschuldigte Israel seine ewige Hauptstadt zu “judaisieren”. Er behauptete Jeruschalajim sei eine Stadt mit muslimischer und christlicher Bedeutung und hätte für “keinen anderen” eine Bedeutung. Nachdem er alle möglichen Völker außer den Juden aufgezählt hatte, die in Jeruschalajim Denkmäler errichtet haben, sagte er “andere haben keine Spuren darin.”

IAEA: Nach dem neusten Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde vom 6. November hat der Iran seine Bestände an hochangereichertem Uran erneut aufgestockt. Laut den Schätzungen der Behörde liegen diese jetzt bei 113,8kg auf 20% angereichert, statt wie im September 84,3kg. Dazu kommen 17,7 kg auf 60% angereichert von vorher 10 kg.

IRAN: Der Iran hat den IAEA-Bericht über seine Nuklearaktivitäten als politisch motiviert bezeichnet und den Bericht abgelehnt. Wie die iranische halboffizielle Nachrichtenagentur ISNA berichtete, hat der Iran die Mitglieder des Gouverneursrats aufgefordert, “voreilige Kommentare zu unterlassen”.

IRAN: Laut nicht identifizierten Diplomaten soll der Iran die Produktion von Teilen für fortschrittliche Zentrifugen an einem Atomstandort wieder aufgenommen haben. Dieser soll angeblich vorher von Israel ins Visier genommen worden sein. Im August soll der Betrieb in der Anlage in Karaj wieder aufgenommen und hochgefahren worden sein. Ein Diplomat sagte, dass seitdem genügend Teile für 170 Zentrifugen produziert worden seien.

IRAN: Im Süden des Landes hat es laut der halboffiziellen Nachrichtenagentur Tasnim eine Explosion an einer iranischen Ölpipeline gegeben. Die Ursache soll eine veraltete Infrastruktur gewesen sein. Die Explosion, die “kleine Erschütterungen verursachte”, wurde in der Umgebung gespürt.

IRAN: Von oppositionellen Quellen wurde behauptet, dass medizinische Tests am Obersten Führer Khamenei von einem deutschen Arzt iranischer Herkunft durchgeführt werden sollen, nachdem sein Gesundheitszustand “instabil” geworden sei. Der Arzt sei dazu in die Hauptstadt Teheran gerufen worden. Khamenei war am Freitag bei einem wichtigen Treffen mit Präsident Raisi, Parlamentspräsident Kalibaf, Richter Mahsini und anderen hochrangigen Beamten abwesend, was für Verwirrung und Besorgnis sorgte.

IRAN UND JORDANIEN: Die 32-jährige Torhüterin Zohreh Koudaei der iranischen Frauenfußballmannschaft rettete am 25. September beim 4:2-Shootout-Sieg gegen Jordanien die iranische Mannschaft und qualifizierte sich damit für den ersten Women’s Asia Cup überhaupt. Jordaniens Fußballverband forderte vom Asiatischen Fußballverband (AFC) eine “Geschlechtsüberprüfung” von Koudaei und beschuldigte sie ein Mann zu sein (was offensichtlich auf den Bildern im verlinkten Artikel zu sehen ist). 

USA, SAUDI-ARABIEN UND BAHRAIN: Tim Lenderking, der US-Sondergesandte für den Jemen, besucht Saudi-Arabien und Bahrain, um sich über die regionale Sicherheit zu informieren und die Besorgnis über den Iran zu koordinieren. Er wird außerdem Gespräche über die UN-geführte Friedensbemühungen für den Jemen führen.

USA UND CHINA: Bei dem Gespräch zwischen Joe Biden und Xi Jinping am Montag, warnte Chinas Oberhaupt vor der Haltung der USA zu Taiwan. Xi sagte, die USA würden wegen Taiwan “mit dem Feuer spielen” und “verbrennen”, wenn Amerika weiterhin die Unabhängigkeit Taiwans verteidige. Der virtuelle Gipfel war angesetzt, um Spannungen abzubauen.

USA UND CHINA: Der stellvertretende Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff General John Hyten gab zu, dass China Hyperschall-Weltraumwaffen verwenden könnte, um die USA mit einem überraschenden Nuklearschlag zu treffen. Die chinesische Technologie überrascht Berichten zufolge US-Beamte, weil das System “den Gesetzen der Physik trotzt” und allem im amerikanischen Arsenal überlegen zu sein scheint. Hyten gab auch zu, dass China über fortschrittlichere Hyperschalltechnologie verfüge als die USA.

CHINA: Die USA wurden als ehemals reichstes Land der Erde nun von China abgelöst. Das weltweite Vermögen hat sich in den letzten 2 Jahrzehnten verdreifacht wobei auf China fast ein Drittel der Zuwächse des globalen Nettovermögens entfallen.

CHINA UND INDIEN: China hat atomwaffenfähige H-6K Langstreckenbomber zur chinesisch-indischen Grenze geschickt, um Indien vor einem Konflikt abzuschrecken. Das chinesische Staatsfernsehen zeigte Aufnahmen der Bomber, die nahe am Himalaya flogen. Die Bomber werden als eine definitive Warnung an Indien bewertet.

SCHWEDEN: Der schwedische Verteidigungsminister Peter Hultqvist hat die Bereitschaft seines Landes erklärt, schwedische Truppen, als Teil der Ausbildungsmission der ukrainischen Streitkräfte, in die Ukraine zu entsenden. Die Aussage traf er wegen der Konzentration russischer Truppen nahe der ukrainischen Grenze.

DEUTSCHLAND: Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass es Ende Dezember täglich bis zu 400.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus geben könnte, wenn das derzeitige Kontaktniveau und die Impfgeschwindigkeit unverändert bleiben würden. Ab 300.000 Neuinfektionen sei die kritische Belastung des Gesundheitssystems erreicht. Durch eine Verdopplung der Impfgeschwindigkeit und das Halbieren der Kontakte könnten die täglichen Neuinfektionen deutlich unter 100.000 bleiben.

SCHOTTLAND: Auf der COP26 sollen sich trotz strikter Vorsichtsmaßnahmen knapp 300 Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. 291 positive COVID-19-Tests habe es im Nachgang der Klimakonferenz gegeben.

SPANIEN: Auf La Palma nehmen die Erdbeben und Vulkanaktivität wieder zu, es gab 125 Erdbeben innerhalb von 9 Stunden, und ein Beben der Stärke 4,8 hat mehrere kleine Erdrutsche an der Caldera ausgelöst, was nicht der große befürchtete Landabbruch der instabilen Westflanke ist.

 

Kommentar: Alle diese Meldungen habe ich gesammelt, nachdem ich gestern den News Flash veröffentlicht hatte. Das alles hier hat sich innerhalb eines Tages angesammelt und garantiert habe ich nicht alles mitbekommen. Wenn das hier so weitergeht und das wird es, dann macht es keinen Sinn, den News Flash in einen normalen Beitrag zu packen, wie ich ursprünglich gedacht habe, deshalb werde ich wohl auch in Zukunft einen eigenen Beitrag dafür machen. Wir erreichen langsam aber sicher den Punkt, an dem die Soße überschwappt! Zum Iran möchte ich sagen, dass wer es schon nötig hat beim Fußball zu betrügen, der wird dies auch tun, wenn es um das Atomprogramm geht.

Leute, ihr seht ja was los ist auf der Welt! Wie soll sich das alles wieder beruhigen und zur Normalität von 2019 zurückkehren? Das ist in meinen Augen völlig unmöglich. So sehr wir uns auch ein normales Leben zurückwünschen, es wird nicht wiederkommen. Stattdessen erwartet uns aber das übernatürliche Leben, das wir erhalten, sobald Jeschua uns hier abholt. Sind dass nicht viel bessere Aussichten, als zurück nach 2019?

Deshalb lasst uns weiter nach oben schon, von wo unsere Rettung kommt. Auch wenn wir nicht genau den Zeitpunkt von Jeschuas Kommen kennen, so sehen wir doch, dass wir sehr bald einen Punkt erreichen, an dem es knallen muss.

Alle von uns, die Jeschua bereits als Messias und Erlöser angenommen haben, können diesem Zeitpunkt ohne Angst entgegensehen. Allen anderen kann ich nur dringend raten, jetzt ganze Sache mit Jeschua zu machen!

 

3 Gedanken zu „NEWS FLASH 17/11/2021

  • 18/11/2021 um 13:32
    Permalink

    Lieber Henry, danke für Deine unermüdliche Arbeit!

    Du bringst das, was andere weglassen. Auch die Seite der Ungespritzen hält es nicht mit Gott.
    Was sie anzetteln wollen, sind Aufstände. Wenn wir weg sind, wird es wohl dazu kommen. Dabei wissen wir nicht, ob die Regierenden nicht auch ein Interesse an Aufständen haben. Auf jeden Fall dient alles der Installation des kommenden EU-Diktators.

    Einen wichtigen Punkt möchte ich anfügen.
    Die scheinbar kommende “Impfpflicht” für Pflegekräfte. Da viele nicht dazu bereit sind, wird die Versorgung hilfebedürftiger Mitmenschen sehr vermindert. Überwiegend kleine Betriebe werden schließen müssen. Am Ende bleiben die großen Anbieter übrig, die den Zwang dann durchsetzen.

    Antwort
    • 18/11/2021 um 13:37
      Permalink

      Lieber Hirte,
      da auch das Gesundheitssystem neu gestartet (digitalisiert) werden soll, sind auch sicher diese entstehenden chaotischen Zustände Teil des Kalküls.
      Jeder Bereich muss zerschlagen werden, damit diese kranken dystopischen Pläne umgesetzt werden können.
      LG und Shalom
      Andrea

      Antwort
  • 18/11/2021 um 18:11
    Permalink

    Ach Henry,

    Die betrügen und lügen nicht nur beim Fußball. Das tun sie ständig ohne sich schuldig zu fühlen.

    Nennt sich taqiyya, und geht auf Sure 3 Vers 28 zurück.

    „Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. […] Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen wirklich fürchtet.“

    Das wurde von Imamen so verstanden und vermittelt, daß man “Ungläubige”, die ja ohnehin als Feinde gesehen werden völlig ungehemmt belügen und betrügen darf. Und wenn man sich das noch schön reden kann, weil es ja dem Islam dient, dann ist es sogar eine gute Tat.

    Ich hab mal mit einer ach so gläubigen Muslima zusammen gearbeitet, mit Kopftuch und großen Sprüchen, wie sehr sie an Ramadan fastet.
    Die hat Zeug mitgehen lassen ohne Ende, und auch heftig in die Kasse gegriffen, auch wenn grad Ramadan war hat sie tagsüber ihre Familie also auch den erwachsenen Mann verköstigt, geraucht wie ein Ofen usw…. War nur ein Job in meinen Studienjahren, aber was war ich froh, als ich aus dem Laden wieder raus war, nicht weil mir die Arbeit was ausgemacht hätte, aber diese Frau war einfach durch und durch verlogen. nur ein Beispiel.

    Sogar mein eigentlich sehr netter Nachbar hat versucht mich über den Tisch zu ziehen, als er mitbekam, daß ich mein Haus verkaufe.
    Er weiß nach einer häßlichen Scheidung nicht, ob er SEIN Haus halten kann, aber sein Bruder würde mein Haus kaufen, das mit dem Geld … naja, das ist noch im Iran, ich kann mich aber drauf verlassen, daß es irgendwann kommt. Hääää?????

    Nee, so Beispiele hab ich mehr. Tut mir leid um die Menschen, die sich immer ehrlich verhalten.

    Ich glaube, die Israelis und auch die USA haben dieses Spielchen auch schon lange durchschaut.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.