Schofar

großer und kleiner Schofar

Der Schofar (pl. Schofarot) ist eines der ältesten Musikinstrumente der Welt und wird aus einem Widderhorn (kleiner Schofar) oder dem Horn einer Antilope mit Namen Kudu (jemenitischer Schofar) hergestellt. In den meisten Bibelübersetzungen wird der Schofar mit Posaune oder Trompete übersetzt. Der Schall des Schofars ist sehr durchdringend. Im Judentum wird er zur Übermittlung von Befehlen genutzt, die auch als die 4 Grundtöne des Schofars bezeichnet werden. Diese sind:

Tekiah: ein kurzer Stoß (= der König kommt)

Schevarim: drei Stöße (= Gott erbarme dich (Gnade))

Teruah: neun kurze Stöße (= gebrochenes Herz)

Tekiah-Gadolah: sehr langer Stoß (= Adonai kommt wieder)

 

Der Schofar wird z.B. an Jom Teruah und Jom Kippur geblasen. Er läutet auch die Wiederkunft Jeschuas ein.