Link: Google und Apple entfernen ‘Palästina’ von ihren Karten [Falschmeldung]

Google hat in den Karten von Google Maps ‘Palästina’ gelöscht, ebenso ist es bei Apple. Nach dem Völkerrecht gibt es keinen Staat mit dem Namen ‘Palästina’. Erst seit den 1960er Jahren wird von ‘Palästina’ und den ‘Palästinensern’ als Einwohner ‘Palästinas’ gesprochen. Vor der Staatsgründung Israels im Jahr 1948 galten Juden und Araber als Palästinenser. Auch der Staatsgründer David Joseph Ben Gurion hatte einen palästinensischen Pass. Nach der Zerstörung des jüdischen Staates im 1. Jahrhundert hatten die Römer Israel in ‘Palästina’ umbenannt, um jede Erinnerung an die Juden auszulöschen. Sie wählen ‘Palästina’ als Namen, weil die Philister die schlimmsten Feinde Israels waren. Jeruschalajim wurde Aelia Capitolina.

 

UPDATE: Bei der Meldung handelt es sich anscheinend um eine Falschmeldung.

 

Link: tag24.de

5 Gedanken zu „Link: Google und Apple entfernen ‘Palästina’ von ihren Karten [Falschmeldung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.