RED ALERT: Die 5 törichten Jungfrauen suchen einen neuen Hirten

Steve Fletcher berichtet über die Virgin Galatic und New Shephard und die prophetische Bedeutung (deutsche automatische Untertitel verfügbar, so werden sie aktiviert)

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich vorhin über die Vorbereitung Israels auf einen nuklearen Iran geschrieben habe, habe ich heute noch diese verrückte Story für euch. Sie klingt ähnlich abgedreht wie die Zeichen von Jona und Noach, über die ich neulich berichtet hatte. Das kann sich kein Mensch ausdenken. Ebenso wie der damalige Beitrag, weist auch dieser hier auf den Zeitraum um den 9. Av, also vom 18. bis zum 20. Juli. Einfach mal wirken lassen, würde ich sagen:

 

Der 70-jährige (fast 71) Milliardär Richard Brannson ist mit seinem Raufschiff Virgin Galactic (Jungfrauen Galaktisch) am 11. Juli von der Wüste in New Mexico in den Weltraum in 86km Höhe geflogen. Er hat es damit vor dem Milliardär Jeff Besos geschafft, mit dem er sich ein Wettrennen geliefert hat. Besos plant den Start seines Raumschiffs New Shephard (Neuer Hirte) am 20. Juli.

An Bord der Virgin Galactic waren noch 5 weitere Crewmitglieder von seiner Virgin Galactic Space Company, die Brannson begleiteten, als das Raumschiff vor über 500 Zuschauern abhob. Die Szene, Namen und die Zahlen erinnern an die 5 klugen der 10 Jungfrauen (Matitjahu 25,1-13), die bereit waren als der Bräutigam kam und als Erstes mitkonnten und die 500 Zuschauer erinnern an die 500 Zeugen:

“Danach erschien er mehr als fünfhundert Brüdern auf einmal, von denen die meisten bis jetzt übrig geblieben, einige aber auch entschlafen sind” (1. Korinther 15,6).

 

Die Virgin Galactic sollte sich planmäßig in 8 Meilen Höhe (13km) vom Mutterschiff abstoßen und dann auf eine Höhe von 55 Meilen (88km) an den Rand des Weltraums fliegen, bevor sie wieder zur Erde zurück gleiten sollte. Bei den Zahlen taucht 3 mal die 8 auf. Die Zahl 888 bedeutet, dass Gott sich im Fleisch manifestiert, um die Menschheit von ihren Sünden zu retten. Die griechische Version des Namen ‘Jeschua’ hat einen Zahlenwert von 888, auch bei ‘Messias’, ‘Christus’ und ‘Herr’ kann man auf einen Zahlenwert kommen, der mit der 8 zu tun hat.

Die Virgin Galactic hob am 11.7. ab. Im Englischen kommt im Datum erst der Monat und dann der Tag, also 7/11. Interessanterweise gibt uns diese Zahl einen Hinweis auf Noach:

“Im 600. Lebensjahr Noachs, im zweiten Monat, am siebzehnten Tag des Monats, an diesem Tag brachen alle Quellen der großen Tiefe auf, und die Fenster des Himmels öffneten sich” (Bereschit 7,11).

 

Bevor der Regen begann gab es bei Noach eine 7-tägige Zeit der Warnung. Wenn wir dem 11. Juli 7 Tage hinzufügen, dann landen wir beim 18. Juli, dem 9. Av nach dem jüdischen Kalender, dem größten Katastrophentag des jüdischen Volkes, an dem nicht nur die beiden Tempel zerstört wurden.

Wir haben eine Differenz von 9 Tagen in denen die beiden Milliardäre zum Himmel fliegen. Jeff Besos plant den 20. Juli, der 9. Av nach dem Thora-Kalender. Wenn man ab dem Start der Virgin Galactic zählt kommt man am 9. Tag zum Start der New Shepard. Diese Zahl 9 weist wieder auf den 9. Av. Der jüdische Kalender und der Thora-Kalender liegen in diesem Jahr übringes sehr nahe beieinander. 

Wenn man das Ereignis so interpretiert, dass die 5 klugen Jungfrauen mit der Virgin Galactic flogen, dann bleibt die Frage was mit den 5 törichten Jungfrauen passiert, die nicht bereit waren als der Bräutigam kam und zurückblieben. Folgen sie dann einem New Shepard, einem neuen Hirten? Dem Antimessias?

 

Also irgendwie kann man sich im Sommer 2021 nur noch am Kopf kratzen, wenn man all die abgedrehten Dinge sieht. Die merkwürdigsten Zeichen sind dabei sicherlich die Zeichen von Jona und Noach, also der Taucher, der vom Wal verschluckt wurde, und die Arche, die als nicht seetauglich eingestuft wurde. Ebenso der Name Gottes an der Mauer des Tempelbergs, der fast zeitgleich mit dem ersten Iron Maiden Song nach 6 Jahren The Writing on the Wall erschien und dann die Mauer, die die Babylonier bei der Zerstörung der Stadt und des Tempels übrig ließen. Und jetzt haben wir noch 2 Milliardäre, die in einem Wettrennen zum Himmel aufsteigen wollen und dabei ihren Raumschiffen sehr aussagekräftige Namen geben und Daten wählen, die wieder mit dem 9. Av in Verbindung stehen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass all diese Zeichen jetzt zufällig synchron auftreten und alle quasi auf den gleichen Zeitraum weisen? Ich persönlich schätze sie bei 0,0. Aber genauso wie ihr bin auch ich zum ersten Mal in dieser Zeit und kann nicht hellseherisch in die Zukunft schauen, sondern nur auf die Zeichen achten, die sich gerade ganz massiv vor unseren Augen verdichten. Es wirkt auf mich einfach nur noch surreal!

Wir sehen an allen Zeichen, dass Jeschua kommen muss, weil uns die Trübsal schon so stark überschattet. Ich möchte mit diesem Beitrag aber nicht sagen, dass Jeschua am oder um den 9. Av kommt. Ich weiß es nicht und stehe genauso wie ihr vor all diesen Zeichen und kratze mich am Kopf. Ich stelle jedenfalls fest, dass sich die prophetische Betriebstemperatur massiv erhöht hat und kann nur jedem von euch dringend raten, die Erlösung, die Jeschua für uns am Kreuz erkauft hat anzunehmen, falls ihr es noch nicht getan habt. Ich jedenfalls würde keine Sekunde mehr zögern.

Jeschua ist bei uns in diesem Endspurt, egal wie lang er noch dauert. Wenn er kommt möchte er uns in Liebe vereint sehen, deshalb lasst uns nicht darüber streiten, was am 9. Av passieren wird oder auch nicht.

 

Ich freue mich jedenfalls auf den Augenblick, an dem Jeschua kommt und wünsche euch bis dahin, dass Gott euch segnet und euch seinen Frieden gibt!

Henry

 

PS: Gestern gab es übrigens schon wieder richtig Ärger zwischen den USA und ihren Kontrahenten Russland und China. Quasi zeitgleich schickten die Vereinigten Staaten Militärflugzeuge, die dazu führten, dass sich Russland und China in ihrem Luftraum verletzt sahen.

Eine C-146A Wolfhound flog von Okinawas Luftwaffenstützpunkt Kadena in Japan auf dem Flughafen Songshan in Taiwans Hauptstadt und hielt sich dort etwa eine halbe Stunde auf, bevor sie weiterflog. Dieser Flugzeugtyp wird gewöhnlich vom Air Force Special Operations Command eingesetzt. China zeigte “ernsthafte Besorgnis” und warnte vor “ernsthaften Konsequenzen”, weil aus chinesischer Sicht Taiwan zu China gehört und die USA dort gelandet sind, ohne sich in China anzumelden.

Ebenfalls gestern flog eine B-52H Stratofortress, also ein strategischer Nuklearbomber, über die Beringsee und näherte sich der russischen Staatsgrenze. Dies löste Alarm und den Start russischer Kampfjets aus, die den Bomber von der Grenze weg eskortierten. Dies ist bereits der 2. Vorfall in diesem Monat! Am 3. Juli fingen 2 Su-27-Jäger der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte ebenfalls eine B-52H Stratofortress in der Ostsee ab.

Das ist doch Absicht oder? So tollpatschig kann man doch gar nicht sein, denke ich. Auch wenn diese Ereignisse eigentlich einen eigenen Beitrag verdient hätten, gebe ich euch hier nur in Kürze das Wichtigste wieder. Nach 2 Updates und 2 Beiträgen, mit denen ihr heute gut informiert seid, gönne ich mir jetzt (für heute) eine Pause und wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende.

 

Quellen: apnews.com und cnbc.com

13 Gedanken zu „RED ALERT: Die 5 törichten Jungfrauen suchen einen neuen Hirten

  • 16/07/2021 um 15:50
    Permalink

    Lieber Henry

    Auch dir ein gesegnetes und erholsames Wochenende im HERRN Jesus.
    Gottes Segen dir und Kraft für den Alltag.

    LG Michael

    Antwort
  • 16/07/2021 um 16:08
    Permalink

    Hallo Henry,
    haben Sie vielen herzlichen Dank für Ihre einzigartige Recherche.
    Unser Herr & Heiland möge Sie reichlich segnen, bis er wiederkommt.
    Gott segne israel.
    Gruß Georg aus Berlin

    Antwort
  • 16/07/2021 um 16:14
    Permalink

    ,,,genieße deine Pause so richtig, lieber Henry du hast sie dir reichlich verdient!

    Anne

    Antwort
    • 16/07/2021 um 17:08
      Permalink

      Danke liebe Anne,

      die Pause ist aber nur für heute. Morgen bin ich wieder am Start.

      Liebe Grüße, Henry

      PS: Ich schreibe das im Beitrag nochmal deutlicher.

      Antwort
      • 16/07/2021 um 19:47
        Permalink

        Gottseidank Henry machst du nur eine kurze Pause, obwohl du es mehr als verdient hättest, aber ich brenne mmer darauf deine Beiträge zu lesen! :))
        Sei gesegnet für all deine Arbeit!

        Antwort
        • 16/07/2021 um 22:54
          Permalink

          Na klar, ich habe doch sehr bald 7 + 1000 Jahre und die ganze Ewigkeit Zeit, mich zu erholen. Jetzt so kurz vor der Ziellinie gönne ich mir doch keine Auszeit. Das hatte ich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt.

          LG, Henry

          Antwort
          • 17/07/2021 um 13:24
            Permalink

            Henry du übertriffst dich selber! Diese Erkenntnis mit der Zeit hatte mein Mann kürzlich auch und das erweist sich als sehr positive Denkweise, so muss man nämlich nicht immer das Gefühl haben, dass die Zeit nicht reicht für Dies und Jenes. Das Schlachtfeld der Gedanken liegt somit flach.
            Ich warte gespannt auf deinen Bericht.
            Du bist einfach ein super Schreiberling, ich freue mich echt darauf euch alle kennenzulernen!

            Antwort
  • 16/07/2021 um 16:38
    Permalink

    Shalom Henry
    Eine erholsame Zeit an … Geist … Seele…und Leib.
    Möge der Gott des Shalom dich vollkommen heilig machen- möge dein ganzer Geist, deine Seele und dein Leib untadelig bleiben für das Kommen unseres Herrn, Jeshua des Messias. Der, der dich beruft ist treu und er wird es tun. 1.Thes 5,23-24

    Shabbat Shalom
    Isabella

    Antwort
  • 16/07/2021 um 17:27
    Permalink

    Liebe Geschwister
    Da zur Zeit sehr viel passiert die Zeichen immer mehr werden und Jesus schon in den Schranken steht möchte ich für alle an Jesus gläubige und für alle die weiterhin Redebedarf über all die Sachen haben die zur Zeit passieren eine kleine Gruppe anbieten den Link dazu weiter unten .Wir freuen uns über alle die zu uns finden..Ich danke Henry nochmals für seine Zeit die er sich für uns nimmt und das er uns über alles Berichtet…Vielen lieben Dank..

    https://t.me/joinchat/Nl4ZwCKGZtxiOGUy

    Antwort
  • 17/07/2021 um 9:12
    Permalink

    Hallo, liebe Christine
    so ist es! Unsere Reaktion auf Henrys “Pause” zeigt einfach, wie verwöhnt wir hier schon sind.
    Diese ganzen Infos für uns müssen natürlich auch vorbereitet werden werden. Das ist Arbeit!!
    Ich hoffe, er verzeiht uns.
    Anne

    Antwort
    • 17/07/2021 um 13:33
      Permalink

      Ja liebe Anne, du hast vollkommen recht-total verwöhnt sind wir! Wer weiss, vielleicht können wir bald in himmlischen Orten mal etwas für Henry tun, so als Dankeschön. Bin gespannt wie es dort sein wird, ich kann es kaum erwarten! Könnte ich mein Brezeleisen mitnehmen, würde ich ihm Rollbrezeli machen.

      Antwort
    • 17/07/2021 um 18:34
      Permalink

      Shalom
      Im eigentlichen Sinne hat Henry in Klammern gesagt: für heute eine Pause
      Ich habe daß erst später so richtig wahrgenommen.
      Trotzdem sollten wir Henry segnen in der Bibel stehen viele Segnungen die wir weiter geben können an unsere Geschwister im Herrn Jeshua.

      Antwort
  • 17/07/2021 um 18:01
    Permalink

    Ja die Konfrontation mit China geht weiter. Die Amerikaner verlegen jetzt 25 F-22 Kampflugzeuge auf die Stützpunkte Guam und Tinian (West-Pazifik).

    Wenn man sich die Überflutungen ansieht, ist das kaum zu fassen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern gab oder gibt es in diesem Sommer starke Überflutungen. Schaut man sich dann das Theater mit den Regenbögen im Monat Juni an, wird man unweigerlich an “die Tage Noahs” erinnert…
    Das viele Menschen jetzt auf Zeichen und “Merkwürdigkeiten” aufmerksam werden, ist sicher kein Zufall.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.