Warum wurde der Messias in Bet Lechem geboren?

der messianische Dienst ONE FOR ISRAEL zeigt uns warum der Messias in Bet Lechem geboren wurde (deutsche automatische Untertitel verfügbar, so werden sie aktiviert)

Die Frage warum der Messias in Bet Lechem geboren werden musste, würden wir wahrscheinlich ganz schnell mit der Prophetie von Micha beantworten:

“Und du, Bet Lechem Efrata, das du klein unter den Tausendschaften von Jehuda bist, aus dir wird mir der hervorgehen, der Herrscher über Israel sein soll; und seine Ursprünge sind von der Urzeit, von den Tagen der Ewigkeit her” (Micha 5,1).

 

Und natürlich ist diese Antwort richtig. Bet Lechem gab es übrigens 2 mal in Israel, die Prophetie ist hier sehr genau, weil sie Bet Lechem in Efrata nennt. Aber was war so besonders an dieser landwirtschaftlichen Region in der Nähe von Jeruschalajim? Dass dort Schafe waren wissen wir, weil die Engel den Hirten auf dem Feld erschienen waren. Noch heute sind dort die Überreste des priesterlichen Wachturms (Migdal Eder) und mehrerer weiterer Wachtürme, die genutzt wurde, um die Schafe zu bewachen. Die Schafe, die dort gezüchtet wurden waren nicht einfach irgendwelche Schafe. Dieser nahe Jeruschalajim gelegene Ort wurde genutzt, um die Lämmer für das Opfer zu Pessach zu züchten. Sie wurde deshalb besonders geschützt und von den Hirten untersucht, nicht perfekte Lämmer wären nicht koscher für das Opfer gewesen.

Genau diesen Hirten erschienen die Engel und kündigten ihnen die Geburt des Messias Jeschua, des wahren Pessachlamms an. Sie waren die Ersten, die den Messias zu Gesicht bekamen.

Zu jedem hohen Feiertag kamen die Priester des Tempels nach rabbinischer Tradition in die Region von Migdal Eder und begutachteten die Lämmer. Dazu wurden die Lämmer in eine Krippe getan und anschließend in Windeltücher eingewickelt. Dies wurde getan, um sicher zu gehen, dass dem zuvor als koscher erklärtem Lamm auf dem Weg nach Jeruschalajim nichts passierte.

 

Auch ich bin wieder einmal erstaunt wie genau und detailverliebt unser Gott ist! Dank unserer messianischen Geschwister erfahren wir davon.

Ziemlich sicher wurde Jeschua aber nicht im Winter geboren. Der biblische Bericht legt eine Geburt zu Sukkot sehr nahe, was wiederum für eine Empfängnis zu Chanukka spricht. 

 

2 Gedanken zu „Warum wurde der Messias in Bet Lechem geboren?

  • 27/12/2020 um 0:49
    Permalink

    Ja, übrigens ist es auch kein Zufall, dass Jesus in Bet Lechem, im “Haus des Brotes”, geboren wurde, denn er sagt über sich selbst, dass er das Brot des Lebens ist! 😀

    Antwort
    • 30/12/2020 um 22:42
      Permalink

      Gute Ergänzung! 😉

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.