RED ALERT: US-Friedensplan wird morgen 12pm (EST) veröffentlicht

morgen soll der ‘Deal of the Century’ veröffentlicht werden

Der israelische Nachrichtendienst i24news berichtet, dass der lang erwartete US-Friedensplan, auch bekannt als ‘Deal of the Century’ morgen um 18h mitteleuropäischer Zeit veröffentlicht werden soll. Donald Trump und Benjamin Netanjahu würden ihn gemeinsam enthüllen.

Heute bespricht US-Präsident Donald Trump mit Benjamin Netanjahu und auch Benjamin Gantz die Details seines Friedensplans. Die beiden israelischen Politiker waren gestern nach Washington aufgebrochen. Nachdem sie über den Friedensplan unterrichtet und mit an Bord sind, will Donald Trump morgen zusammen mit Benjamin Netanjahu eine Rede halten, in der die Details des Plans enthüllt werden sollen. Dies gab ein US-Beamter der Nachrichtenagentur Reuters bekannt: “Sie haben sechs Wochen, um diesen [Plan] in Gang zu bringen – wenn Sie es wollen.”

Dr. Mike Evans, der Gründer des Friends of Zion Museums, sagte dass der US-Plan “den Palästinensern keinen Luftraum, keine Möglichkeit, Verträge abzuschließen oder die Möglichkeit, eine Armee zu haben” gibt. Er fügte hinzu, dass der Plan für Christen “alles ist, was wir uns erhofft hatten – alles.” Mike Evans ist Mitglied der Trump Faith Initiative und hat einen engen Kontakt zum Präsidenten. Er sagte, dass “der Plan die wichtigsten biblischen Stätten nicht wegnimmt.”

Im Rahmen des Friedensplans plant Donald Trump eine Karte der neuen Grenzen Israels vorzulegen. Es wird erwartet, dass der Plan die Annexion aller israelischen Siedlungen nach Israel sowie den größten Teil des Jordantals auf eine Weise umfasst, die ein Maximum an Territorium bei minimalen nicht-israelischen Einwohnern ermöglicht, sodass die sog. ‘Palästinenser’ in ihrem eigenen Land leben und demilitarisiert werden. Die “nahe Null” Menge an sog. ‘Palästinensern’, die sich auf dem annektierten Land befinden würden, sagte eine Quelle in der Nähe von Netanjahu, würde “in Übereinstimmung mit dem Gesetz behandelt”.

Beim Eintreffen Netanjahus sagte Donald Trump: “Dies ist eine Chance für den Frieden” und ergänzte “Wir werden einen Plan zeigen, an dem jeder gearbeitet hat. Mal sehen, ob er greift. Wenn ja, wäre das großartig. Wenn nicht, ist es okay.” Netanjahu sagte Trump, er freue sich darauf, morgen gemeinsam Geschichte zu schreiben, und nannte den Plan “eine Vision des Friedens, die historisch ist”.

Wassel Abu Yusuf, ein Mitglied des Exekutivkomitees der PLO (Palästinensische Befreiungsorganisation) sagte gestern in einem Interview mit arabischen Medien, dass die Führung der PA (Palästinensische Autonomiebehörde) erwägt, als Reaktion auf die Veröffentlichung des ‘Deal of the Century’ einen unabhängigen ‘palästinensischen’ Staat auszurufen. Die Unabhängigkeitserklärung würde die Trennung der Beziehungen zu Israel beinhalten, auch wenn dies den Untergang der PA bedeuten würde. Sie würden bei den UN Berufung einlegen und in ihrer Erklärung den Status als ‘Staat unter Besatzung’ angeben und bei notwendiger breiter internationaler Unterstützung den Osten Jeruschalajims als Hauptstadt erklären würden.

 

Kommentar: Wahrscheinlich werden wir morgen die Details des Plans erfahren. Dann müssen wir beobachten, wie sich die Annahme entwickelt. Dieser Plan hat das Potential, der Bund von Danijel 9 zu sein und die Uhr in Richtung Endzeit ein gutes Stück “vorzustellen”.

 

Quellen: jpost.com jpost.com, jpost.com und jewishpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.