RED ALERT: Türkei gibt “letzte Warnung” an Russland

die IDF sorgt für Sicherheit – im Gog-Magog-Krieg wird aber Gott selbst eingreifen

Nachdem Gesprächen mit russischen Beamten über den sich zuspitzenden militärischen Konflikt in Syrien gescheitert waren, gab der türkische Präsident Erdogan am vergangenen Mittwoch seine “letzten Warnungen” an Moskau heraus.

“Wir machen unsere letzten Warnungen”, sagte der türkische Präsident. “Wir haben in unseren Gesprächen (mit Russland) nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt… . Eine (türkische) Offensive in Idlib ist nur eine Frage der Zeit.”

Türkische Truppen marschierten einen Tag später mit schweren Waffen in den Norden von Idlib ein, während die türkische Artillerie syrische Armeepositionen beschoss. Die syrische Armee erhielt Hilfe durch die Luftwaffe Russlands. 50 syrische Soldaten und Mitglieder von iranisch unterstützten schiitischen Milizen wurden bei den Kampfhandlungen getötet und die Türkei verlor 2 Soldaten, damit steigt die Anzahl der türkischen Toten auf 16. 5 Panzer und 4 gepanzerte Fahrzeuge der Pro-Assad-Truppen wurden außerdem von der türkischen Armee und deren Verbündeten zerstört.

Um das Regime des syrischen Präsidenten Bashar al Assad zu stürzen, hat die Türkei die Rebellen unterstützt. Russland wiederum verfolgte das Ziel, das Regime zu stürzen. Idlib im Nordwesten Syriens ist die letzte Festung der Rebellen.

In einer kürzlich gehaltenen Rede betonte Erdogan die existenzielle Bedeutung der türkischen Militäroperation in Syrien. “Der Kampf für die Freiheit des syrischen Volkes ist ein Überlebenskampf für die 82 Millionen Menschen in der Türkei”, sagte er.

Rabbi Pinchas Winston, ein produktiver Endzeitautor, betonte, dass es wichtig sei, die Nationen im historischen und prophetischen Kontext zu sehen, um die aktuellen Ereignisse zu verstehen. “Was heute Türkei heißt, ist ein dünnes Furnier über dem, was immer noch das Osmanische Reich ist”, sagte der Rabbi. “Russland spielt eindeutig die Rolle von Edom.”

Rabbi Winston erklärte, dass Edom, die Nachkommen von Esau, in mehrere Nationen aufgeteilt waren, die jeweils verschiedene Charaktermerkmale Esaus widerspiegeln. “Die Arroganz von Esau wurde unter den Kommunisten zu Russland”, sagte er unter Berufung auf den antireligiösen Kommunismus. “Die ultimative Arroganz ist, wenn ein Mann Atheist wird und sagt, dass es keinen Gott gibt; da bin nur ich.”

“Was Sie sich fragen müssen, ist, dass die Ereignisse, die sich vor uns abspielen, eine Ablenkung darstellen oder das Hauptereignis sind. Selbst wenn es sich um ein scheinbar kleines Ereignis handelt, könnte es die Funken enthalten, die dazu führen, dass ein viel größeres Ereignis in Flammen aufsteigt.”

Russland und die Türkei haben sich in den vergangenen Jahrhunderten mindestens ein Dutzend mal bekriegt. Bis auf einmal ging die Türkei immer als Verlierer daraus hervor. Dies schreckt Erdogans Expansionspläne für den Nordwesten Syriens und die Errichtung einer 20-Meilen-Pufferzone innerhalb Syriens entlang der 500-Meilen-Grenze nicht ab. Er beabsichtigt, bis zu 2 Millionen der von der Türkei aufgenommenen syrischen Flüchtlinge umsiedeln, um die Region effektiv zu besetzen. Diese Aktion könnte zu einen Auslöser für den Gog-Magog-Krieg werden.

“Es ist bekannt, dass der Gog und der Magog aus dem Norden kommen werden”, sagte Rabbi Winston. “Das hebräische Wort für ‘Norden’ (צפון: Tsafon) impliziert auch ‘versteckt'” (siehe Jeheskel 38,14.15).

Rabbi Winston bemerkte, dass ein Krieg zwischen der Türkei und Russland als Vorläufer des Krieges von Gog und Magog vor der Ankunft des Messias prophezeit wurde. Vilna Gaon, ein rabbinischer Weiser aus dem 18. Jahrhundert, hatte dies betont. “Wenn Sie hören, dass die Russen die Stadt Krim erobert haben, sollten Sie wissen, dass die Zeiten des Messias begonnen haben, dass seine Schritte gehört werden”, sagte er kurz vor seinem Tod im Jahr 1797. Dies geschah 2014 mit der Annektierung der Krim durch Russland.

“Und wenn Sie hören, dass die Russen die Stadt Konstantinopel (das heutige Istanbul) erreicht haben, sollten Sie Ihre Schabbatkleidung anziehen und sie nicht ausziehen, denn das bedeutet, dass der Messias jeden Moment kommen wird.”

“Erdogans Aggression gegenüber der Megamacht Russland ist auf den ersten Blick unlogisch”, sagte Rabbi Winston. “Alles ist von HaSchem (Gott, wörtlich ‘der Name’), aber wenn die Führer der Welt anfangen, unlogisch zu handeln, spielt HaSchem eine noch größere direkte Rolle bei Ereignissen.”

Die Türkei ist Mitglied der NATO und stellt das zweitgrößte ständige Militär in dem Verteidigungsbündnis. Die Türkei hat sich durch die Kurdenverfolgung allerdings mit den USA in Konflikt gebracht, denn die USA stützen sich auf die Kurden in der Terrorismusbekämpfung.

Um die Türkei aus der NATO zu locken hat Russland einige seiner fortschrittlichsten Waffen wie das S-400-Luftabwehrsystem angeboten, bisher aber erfolglos. Im Rahmen einer vollständigen Umkehrung des Bündnisses mit dem Kalten Krieg unterzeichnete die Türkei 2019 einen Vertrag über den Kauf des fortschrittlichen russischen Flugabwehr-Raketensystems S-400, das speziell zur Bekämpfung von US-Luftgütern entwickelt wurde. Die USA reagierten mit der Aufhebung eines Vertrags, bei dem die Türkei 100 F-35-Kampfflugzeuge erhalten sollte.

Humanitär hat der türkische Einfall in Syrien  zu einer noch größeren Krise geführt. Laut UN sind über 800.000 Menschen vertrieben worden. Wenn die Türkei weiter expandiert, droht ein auch Konflikt mit Israel. Doch Erdogans Ziel ist Jeruschalajim wie er letztes Jahr wiederholte und rief zum Kampf um die Hauptstadt Israels auf. Durch das NATO-Bündnis und die Nähe zu Israel könnten auch die USA in den Konflikt mit hineingezogen werden.

 

Quelle: breakingisraelnews.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.