‘Tracks for regional Peace’ vorgestellt

Der US-Friedensplan ist ein sehr umfassender und ausgeklügelter Plan. Er umfasst auch Infrakstrukturmaßnahmen im Nahen Osten. Man plant den Westen das über das Mittelmeer mit dem Nahen Osten und Asien zu verbinden. Israel dient dabei als Landbrücke und Jordanien zur Verteilung. Krisenregionen wie die Meerenge von Hormus werden dabei umgangen und der Transportweg um ca. 4000 km verkürzt. Das wird sich positiv auf die Wirtschaft Israels und Jordaniens sowie des Nahen Ostens und auch global auswirken. Die Initiative wurde von der israelischen Botschaft veröffentlicht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.