BREAKING NEWS: Sanhedrin prägt König-David-Münze als Vorbereitung auf die Ankunft des Messias

das Tempelinstitut bereitet sich auf die Ankunft des Messias vor

Nachdem der Sanhedrin kurz vor dem 70. Jahrestag des Staates Israel die Tempelmünze geprägt hatte, um die Hoffnung auszudrücken, dass Donald Trump den Bau des Dritten Tempels ermöglicht, hat der Sanherdrin nun erneut eine Münze geprägt, die die Erfüllung biblischer Prophetie in Metall gießt.

Gestern wurde bekannt, dass der Sanhedrin, der Hoherat Israels, eine Münze zu Ehren von König David geprägt hat. Mordechai Persoff, der Gründer des Mikdash Educational Center und Vertreiber der Münze sagt in Bezug auf die Kyrus-Trump-Münze, dass sie den Eintritt in eine neue Ära markiert. “Aber das war nur die Vorbereitung für den Tempel, die Dynastie Davids und des Messias. Wir symbolisieren diese aufkommende Ära durch das Prägen dieser Münze”, sagt er. “Trumps Handeln wird bedeutungslos bleiben, wenn es nicht zu dem ultimativen Ziel des Dritten Tempels und zur Wiedererrichtung der Dynastie Davids führt.” Persoff ergänzt: “Das ist der Grund warum wir die König-David-Münze geprägt haben: als eine physische Erinnerung an das was unsere Ära erreichen muss.”

Die nur einen Tag nach Schavuot, dem Geburts- und Sterbetags Davids nach der jüdischen Tradition, vorgestellte Münze, trägt den Namen Davids (דוד) und das Bild einer Krone. Nach biblischer Prophetie soll die Herrschaft König Davids niemals enden, sondern in der Herrschaft des Messias münden. König David war es auch, der den Berg Moriah, den Tempelberg, von dem Jebusiter Araunah abgekauft hatte. Der Bibelvers, der Davids Kauf bezeugt, ist auf der Münze auf Englisch, Hebräisch und Arabisch eingraviert. Damit soll dokumentiert werden, dass der Tempelberg ohne Abstriche rechtlich Israel gehört und nicht geteilt werden kann.

Rabbi Hillel Weiss, der Sprecher des Sanhedrin, schreibt zu der Münze und die Hoffnungen die Donald Trump betreffen folgendes: “Die Münze gibt einen Vorschatten auf die Sehnsucht nach der Rückkehr des Königreichs nach Israel durch die Dynastie aus dem Haus Davids, des Messias von Israel, dem Richter der Welt und der ihr Weisheit bringt. Wir, das Volk von Israel, warten auf den Erlöser, in Fleisch und Blut, und auch wenn er sich verzögert, wir werden weiterhin auf ihn warten, jeden Tag.” Weiter schreibt er: “Wir gedenken an Donald Trump in Verbindung mit seinen messianischen Aktivitäten. Donald Trump ist von wesentlichen Wert für den Messias, dem Sohn Davids, der von Edom kommen wird. Welcher bisher große Schritte in der Wiedergeburt Israels und der Würde Jerusalems wie eine biblische Figur unternommen hat, die wir zuerst beim Prägen der Trumpmünzen bedacht haben.”

“Wir beten, dass Gott, der Gott von Israel, Schöpfer der Welt, ihn leiten möge und ihn in seinem Plan leiten möge, der bald zum Wohle des Volkes Israel und der Rückkehr nach Zion enthüllt wird. Möge er die Juden in der Welt bitten in ihr Heimatland zurückzukehren. Und seine Führung wird Frieden und Liebe in allen Nationen garantieren und ihre Herzen auf den Wegen des Schöpfers in Frieden und Liebe gehen lassen.”

Persoff erklärte, dass es eine Diskussion darum gibt, ob der Tempel vor dem Messias oder zeitgleich gebaut wird. Er sagt: “In jedem Fall müssen wir vorbereitet sein, um den Tempel zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu bauen, entweder vor oder zeitgleich mit dem Messias.” Er ergänzte: “Wir können nicht warten bis der Messias schon hier ist, um den Tempel vorzubereiten. Dann wäre es zu spät.”

Ein Bild der Münze ist auch auf der verlinkten Seite zu sehen.

 

Quelle: breakingisraelnews.com

2 Gedanken zu „BREAKING NEWS: Sanhedrin prägt König-David-Münze als Vorbereitung auf die Ankunft des Messias

  • Oktober 1, 2019 um 6:48 am
    Permalink

    Tempel muss gebaut werden.

    Antwort
    • Oktober 1, 2019 um 3:41 pm
      Permalink

      Ja und es wird nicht mehr lange dauern.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.