Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Prophetische Codes in der Bibel

Wir wissen, dass die hebräische Sprache auf der Symbolebene die Wörter bzw. den Text der Bibel bestätigt. Allerdings gibt es auch viele andere unglaubliche Muster in der Bibel, die gewaltige prophetische Bedeutung haben. So ist das Buch der Tehillim (Psalmen), das längste Buch der Bibel, einen 2. Blick wert. Es steht an 19. Stelle, danach folgen noch 48 Bücher bis zur Offenbarung. Zusammen ergeben die Zahlen 1948 das Geburtsjahr des modernen Israel. Interessanterweise sind die einzelnen Psalmen prophetisch für bestimme Jahre. Beginnend mit Psalm 1 für das Jahr 1901. Besonders spannend sind dann Psalm 48 (1948) und 67 (1967), aber auch Psalm 122, der für 2022 den Dritten Tempel verheißt (2020 wäre aber erstmal ein Krieg angesagt). Seht selbst, es lohnt sich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.