Zukünftige Erfüllung

Blick vom Tempelberg auf den Ölberg – dort wird Jeschua wiederkommen

Bis Jeschua wiederkommt ist noch etwas Zeit. Von vielen Dingen, die geschehen werden oder müssen, wissen wir schon. Es hängt allerdings alles am Zustandekommen des Friedensvertrags oder Bundes. Ich habe hier die bevorstehenden Ereignisse mit möglichst präziser Zeitangabe aufgelistet, so wie ich die Entwicklung der Erfüllung einschätze:

 

Ab heute: Der Friedensplan von Donald Trump wird angenommen und bietet damit höchstwahrscheinlich die Grundlage für den Bund der 70. Jahrwoche Danijels (die Trübsalszeit)

Ab 2020* (wahrscheinlich 2022): Der Dritte Tempel wird gebaut und das tägliche Opfer wieder eingeführt

April 2020: Wahrscheinlich wird das 1. Pessachopfer auf dem Tempelberg in knapp 2000 Jahren gebracht werden

19. bis 20. September 2020*: Entrückung an Jom Teruah sehr wahrscheinlich

15. Oktober 2020: Die Unterzeichnung des ‘Globalen Pakts’ im Vatikan, um die Welt zu vereinen, wurde für den 14. Mai wegen des Coronovirus verschoben

 

Frühjahr: 2021: Die beiden roten Kühe sollen geopfert werden, sofern sie koscher sind

 

2022: Das interreligiöse ‘Abrahamic Family House‘ soll in Abu Dhabi eröffnet werden, um die Religionen zu vereinen

 

20. bis 21. April 2024*: Der Antimessias offenbart sich und wird Israel besetzen und das tägliche Opfer im Tempel abschaffen und die große Trübsal wird beginnen

 

2. bis 3. Oktober 2027*: sehr wahrscheinliche Wiederkunft Jeschuas auf dem Ölberg in Jeruschalajim zur Schlacht von Har Megiddo

 

* die Erfüllung dieser Dinge hängt von dem Zustandekommen (bzw. der Bestätigung) des Friedensvertrags ab