Link: Papst stellt sich mit Jerusalem-Appell auf die Seite der Muslime

Bei seinem Besuch in Marokko appelliert Franziskus für “volle Zugangsfreiheit” aller Weltreligionen in Jeruschalajim. Dabei erweckt er den Anschein, dass Jeruschalajim unter israelischer Herrschaft nicht frei zugänglich sei und fordert, dass Jeruschalajim einen internationalen Status unter der UN erhalten müsse.

 

Link: pro-medienmagazin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.