NEWS FLASH 23/11/2021

Wichtige Nachrichten im News Flash:

 

ISRAEL: Nach dem Terroranschlag vom Sonntag im Herzen der jüdischen Hauptstadt fand im ‘palästinensischen Flüchtlingslager’ Schuafat im Osten der Stadt eine Kundgebung statt, bei der Demonstranten ihre Unterstützung für den Attentäter, der der Hamas angehörte, zum Ausdruck brachten. Bei der Schießerei am Sonntag war ein Israeli getötet und 4 weitere verletzt worden. 

ISRAELAls Reaktion auf den brutalen Terrorangriff bekam Kommunikationsminister Yoaz Hendel viel Kritik, nachdem er dazu aufgerufen hatte, alle Waffen aus der Hauptstadt zu entfernen. Im Interview sagte er: “Eine weitere Sache, die getan werden muss, ist sicherzustellen, dass keine bewaffneten Leute Jerusalem betreten, egal ob es Juden oder ‘Palästinenser’ sind”. Die zionistische Watchdog-Gruppe Im Tirzu sagte dazu: “Das hat Kommunikationsminister Yoaz Hendel heute Morgen nach dem Mord in der Nähe der Westmauer zu sagen. An die, die immer noch nicht verstehen, wie korrupt und beschämend der Postzionist der ersten israelisch-palästinensischen Regierung ist, die uns aufgezwungen wurde.”

ISRAEL: Das US-Außenministerium hat nach dem tödlichen Terroranschlag eine Sicherheitswarnung herausgegeben, diese wies in Israel stationierte US-Regierungsangestellte und ihre Familien an, die Altstadt von Jeruschalajim und den Tempelberg, ihr Zentrum, nicht zu besuchen. US-Bürger in Israel werden aufgefordert “wachsam zu bleiben”.

ISRAEL: In Jehuda und Schomron (Judäa und Samaria) haben israelische Sicherheitskräfte 50 Mitglieder einer Hamas-Zelle festgenommen, die sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Planung großer Terroranschläge auf israelische Ziele im Gebiet und der Hauptstadt vorbereitet hatten.

ISRAEL: Verteidigungsminister Benjamin Gantz berichtete heute auf einer Konferenz an der neu benannten Reichman-Universität während eines Briefings über die Sicherheitsherausforderungen, die der Iran für die Welt stellt: “Der Iran hat versucht, mit unbemannten Flugzeugen Sprengstoff aus Syrien an Terroristen in Judäa und Samaria zu transferieren”.

ISRAEL: Heute hat Premierminister Naftali Bennett seinen 9-jährigen Sohn gegen COVID-19 impfen lassen, um zu zeigen, dass der Impfstoff auch für Kinder sicher wäre. In Israel hat die Impfkampagne für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren begonnen.

ISRAEL: Ein 11-jähriges Mädchen, dass sich freiwillig in einem archäologischen Projekt engagiert hat, hat eine seltene Silbermünze aus dem ersten Jahrhundert gefunden, die wahrscheinlich von einem Priester geprägt wurde, der sich den jüdischen Rebellen gegen die Römer anschloss. Damit stammt sie wahrscheinlich direkt aus dem Zweiten Tempel. Die Münze trägt unter anderem die Inschrift “Heiliges Jeruschalajim” in alter hebräischer Schrift.

BAHRAIN: Wie das Innenministerium mitteilte, haben Sicherheitskräfte vor einem geplanten Angriff mehrere mutmaßliche Militante festgenommen und aus dem Iran stammende Waffen und Sprengstoffe beschlagnahmt. Anzahl und Nationalität der Personen wurden nicht bekanntgegeben. Das Ministerium beschrieb sie als “mit terroristischen Gruppen im Iran verbunden” und sagte, sie würden “terroristische Operationen gegen die Sicherheit und den zivilen Frieden planen”.

USA: Aaron Keyak wurde zum stellvertretenden US-Gesandten zur Überwachung und Bekämpfung des Antisemitismus ernannt. Er hatte die jüdische Öffentlichkeitsarbeit von US-Präsident Joe Biden während des Wahlkampfs geleitet, geriet aber Anfang des Jahres in Kritik, nachdem er vorschlug, dass Juden, die sich nicht sicher fühlen, jüdische Symbole wie eine Kippa oder Magen David (Davidstern) entfernen sollten.

USA: Letzte Woche wurde berichtet, dass eine Warnung an die Führung des Department of Homeland Security gesandt wurde, dass 15 “fragwürdige Fläschchen” mit der Aufschrift “Pocken” in einem Gefrierschrank in einer Merck-Einrichtung außerhalb von Philadelphia gefunden wurden. 5 der Durchstechflaschen wurden als “Pocken” und 10 als “Vaccini” gekennzeichnet. Obwohl die Pocken 1980 ausgerottet wurden, hatte Bill Gates vor weniger als 2 Wochen eine internationale Task Force einberufen, um sich auf einen Pocken-Bioterror-Angriff vorzubereiten. Gates forderte eine milliardenschwere WHO-Pandemie-Task Force mit der Warnung vor einer möglichen Bedrohung durch “Bioterroristen, die auf 10 Flughäfen Pocken freisetzen”. Kommentar: Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

USA, AUSTRALIEN UND GROSSBRITANNIEN: Die 3 Länder haben ihre Kooperation bei atomar betriebenen U-Booten offiziell gestartet. Der australische Verteidigungsminister Peter Dutton unterzeichnete in Canberra mit hochrangigen Diplomaten aus den USA und Großbritannien eine Vereinbarung zum Austausch sensibler Daten über nukleare Antriebstechnik bei U-Booten.

CHINA: Im Sommer testete China eine neue Hyperschallwaffe, die eine separate Rakete abfeuerte, während sie mit Mach 5 (6.174 km/h) unterwegs war. Die USA wurden davon total überrascht, doch nun enthüllte ein neuer Bericht noch mehr schockierende Details, die US-Militärexperten nicht einmal ansatzweise verstehen können. Die Waffe kann einen Atomsprengkopf mit Mach 5 transportieren und das Projektil, dass sie abfeuerte, hat einen unbekannten Zweck. Vermutlich handelt es sich dabei um ein Abwehrsystem gegen Maßnahmen, die die Waffe stoppen sollen.

CHINA UND RUSSLAND: Am Freitag flogen russische und chinesische strategische nuklearwaffenfähige Bomber bei einer gemeinsamen Luftpatrouille in der Nähe von Japan und Südkorea. Südkorea startete deshalb Abfangjäger. Bei den Bombern handelte es sich um 2 nuklearfähige chinesische H-6K-Bomber und 2 nuklearfähige russische Tu-95MC-Bomber, die nach Angaben des chinesischen Verteidigungsministeriums im “verwandten Luftraum” über dem Japanischen Meer und dem Ostchinesischen Meer flogen.

ÖSTERREICH: Da in der Alpenrepublik ab Februar eine Corona-Impfpflicht kommt, werden nun Vorschläge gemacht, wie dies aussehen könnte. Der Vizepräsident der niederösterreichischen Ärztekammer Gerrit Loibl schlug vor, eine “Pandemie-Abgabe” für Ungeimpfte zu erheben. Bei der Höhe von 90 bis 100 Euro pro Monat orientierte er sich an der Tabaksteuer.

DEUTSCHLAND: Gesundheitsminister Jens Spahn warnte, dass die Deutschen in wenigen Monaten “geimpft, geheilt oder tot” sein werden. Er forderte alle Bürger auf, sich vor der Delta-Variante zu schützen und impfen zu lassen. Er sagte: “Wahrscheinlich wird bis Ende dieses Winters, wie manchmal zynisch gesagt wird, so ziemlich jeder in Deutschland geimpft, geheilt oder tot sein”. Und ergänzte: “Deshalb empfehlen wir dringend eine Impfung.”

DEUTSCHLAND: Noch-Kanzlerin Angela Merkel hält die aktuellen Maßnahmen angesichts der dramatischen Entwicklung der Coronazahlen für nicht ausreichend. “Wir haben eine hoch dramatische Situation. Was jetzt gilt, ist nicht ausreichend”, wurde sie zitiert. Sie warnte: “Wir haben eine Lage, die alles übertreffen wird, was wir bisher hatten.” Dafür würde auch 2G jetzt nicht mehr ausreichen. Impfen sei wichtig und richtig, äußerte die Kanzlerin und sprach von einer Verdoppelung der Fallzahlen alle 12 Tage.

DEUTSCHLAND: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. “Ich glaube, dass wir am Ende um eine allgemeine Impfpflicht nicht herumkommen werden”, sagte er und begründete: “Sonst wird das eine Endlosschleife mit diesem Mist-Corona.”

 

Kommentar: Leute, Prophetie hat ein Haltbarkeitsdatum und wenn wir uns ansehen, was alleine im November alles passiert ist, dann läuft dieses mit nahezu Lichtgeschwindigkeit ab. Gerade was die Panikmache um Corona und die drohende Impfpflicht angeht, können wir sehen, dass diese uns direkt ins Gesicht springt. Fürchtet euch nicht und habt keine Angst. Die Wehen sind da und das Baby wird geboren, auch wenn ich den Tag nicht kenne. Jeschua kommt! 

Ich kann nur jedem von euch, die Jeschua noch nicht angenommen haben, ganz dringend raten es zu tun. Allen anderen sage ich, dass ich mich darauf freue euch sehr bald beim größten Familientreffen aller Zeiten zu sehen!

 

11 Gedanken zu „NEWS FLASH 23/11/2021

  • 24/11/2021 um 8:49
    Permalink

    Hallo,

    das mit denPocken erinnerte mich an eine Prophetie, die ich gelesen hatte von einer zweiten Pandemie. Die ISA und Russland haben ohnehin Pockenproben aufbewahrt, wo wohl schon immer die Sorge war, Terroristen könnten diese mal missbrauchen.

    Hier der Link zur Prophetie: http://www.fg-z.de/fgz/aktuelle-prophetien/ Ich kenne weder die Gemeinde noch denjenigen, der es ausgesprochen hat. Prüft selbst.

    Es bleibt spannend… Halten wir unsere Herzen und unseren Blick fest auf Jesus gerichtet.

    LG!

    Antwort
    • 24/11/2021 um 16:50
      Permalink

      Shalom
      Ich kenne keinen dieser angegebenen Leute die eine Prophetie brachten.
      Außer David Wilkerson vom hören sagen, ich weiß dass er einen schlimmen Autounfall hatte.

      Mehr kann ich nicht sagen….

      Antwort
    • 24/11/2021 um 18:25
      Permalink

      Hier ist die Rede von einer Erweckung. Ich sehe nirgends in der Bibel eine Erweckung angekündigt vor der Trübsal. Es ist nur die Rede von Abfall und Gottlosigkeit.

      MARANATHA

      Antwort
      • 24/11/2021 um 19:39
        Permalink

        Das hörte ich ab und zu auch. Es wäre ja schön, wenn es nochmals eine Erweckung geben würde, doch mir geht es wie dir, mich macht das eher stutzig.
        Jesus warnte: “Sehet zu, dass euch niemand verführt” Mt. 24, 4 er

        Was mir vor kurzem in der Bibl. Handkonkordanz auffiel, dass in der Offenbarung nur 2 x das Wort “Friede” kommt, das zweite Mal in Offb. 6, 4, wo der Friede von der Erde genommen wird.

        Antwort
      • 24/11/2021 um 20:42
        Permalink

        Shalom
        Erweckung steht nicht in der Bibel aber das Wort erwecken.

        Sachaja 4,1
        Ich achte es für billig, solange ich in dieser Hütte bin, euch zu erinnern und zu erwecken;

        2Petr 1,13
        Dies ist der zweite Brief, den ich euch schreibe, ihr Lieben, in welchem ich euch erinnere und erwecke euren lautern Sinn,

        2Petr 3,1
        Es geht also um das “geistliche Aufwecken”.

        Epheser 5, 14: Deshalb sagt er: Wache auf, der du schläfst, und stehe auf aus den Toten, und der Christus wird dir leuchten!

        Antwort
        • 24/11/2021 um 22:46
          Permalink

          Hallo!

          In der Bibel finden wir die Symbole des Früh – und Spätregens.
          Beides muss zusammen wirken, damit die Ernte eingebracht werden kann.

          Der Frühregen war Jesu erstes Auftreten. Er hat die Gnade geoffenbart.
          In Joel 2,23 ist davon die Rede, dass der frühe und der späte Regen zusammen stattfinden werden zum Segen und zur Freude der Menschen.

          Dann in Joel 3 finden wir die wunderbare Beschreibung der Ausgießung des Heiligen Geistes. Das fand ja bereits am ersten Pfingstfest statt.

          Die Verheißung jedoch, dass Früh -und Spätregen zusammen stattfinden werden ist noch nicht geschehen.

          Ich erwarte jederzeit diesen ersehnten Spätregen, so dass möglichst viele Menschen noch zum Herrn finden vor der Trübsal.
          Es würde Sinn machen, denn Gott Vater ist einfach Gnade pur.

          In diesen Zeiten schauen wir am besten einfach nur auf Jesus. Nicht so sehr auf das, was uns aufregt. Dann sind unsere Herzen in der Lage, die Menschen zu finden und anzusprechen auf diese einmalige Chance, die wir mit dem Glauben haben.

          Maranatha!!

          Antwort
          • 25/11/2021 um 10:10
            Permalink

            Hallo D.Ubben,

            genau so wird es kommen, offen ist jedoch der Zeitpunkt. Wir haben immer noch Gnadenzeit und alles ist möglich bei Gott. Vergessen wir aber nicht, dass Joel ein Prophet des Alten Testamentes war und immer zuerst Israel im Blick hatte. Gott hat es ja verheißen seinen Geist noch einmal auszugießen damit auch ganz Israel gerettet werden kann. Dieses Geschehen wird während der Trübsalzeit sein. Für uns Christen ist das kein Streitpunkt, im Gegenteil, denn es bedeutet ja, dass Gottes Gnade noch einmal sichtbar wird – egal wann das sein wird.
            LG
            Anne

            Antwort
    • 25/11/2021 um 13:37
      Permalink

      Shalom Mawi
      Nochmals herzlichen Dank für diesen Link…
      Auf dieser Website gibt es sehr gute Predigten im Archiv.

      Gott JHWH segne dich sehr!
      B’SHEM Jeshua

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.