BREAKING NEWS: Kommt der Messias zu Purim?

Rabbi Glazerson präsentiert seine Entdeckungen zu Purim und der Ankunft des Messias

Eine hebräische Bibel unterscheidet sich sich von allen Übersetzungen, denn in ihrer Tiefe sind Schätze verborgen, die bei jeder Übersetzung verloren gehen. Alleine auf der Symbolebene der Wörter finden sich sehr interessante Details die den normalen Bibeltext bestätigen. Aber auch in dem nicht veränderten ursprünglichen Text finden sich erstaunliche Details. Zu ihnen gehören die Bibelcodes mit denen sich der Rabbi Matityahu Glazerson intensiv beschäftigt und darin forscht, um Ereignisse unserer Zeit darin zu finden. Er fand beispielsweise die große Explosion von Beirut und auch die Ankunft des Messias in diesem Jahr im Bibelcode. Bei seiner neusten Entdeckung wird dieser Zeitraum für die Ankunft des Messias noch viel enger gefasst. Das Kommen des Messias steht dort mit Purim in Verbindung.

Am vergangenen Mittwoch wurde ein Bericht veröffentlicht, der den Großrabbiner der in Jeruschalajim ansässigen Lelov-Sekte des chassidischen Judentums Rabbi Yaakov Yitzchak Biderman, der ein bedeutender kabalistischer Rabbiner ist, zitiert. Dort sagt er: “Wir sollten die Auswirkungen des Sterns bereits früh erkennen als Beginn des hebräischen Monats Adar.” Der Monat Adar, in den auch Purim fällt, begann am letzten Freitag, den 12. Februar, bei Sonnenuntergang.

Diese etwas kryptische Vorhersage scheint das zu bestätigen, was andere biblische Quellen, nämlich die Thora-Codes enthalten. Rabbi Matityahu Glazerson, der als Experte für Bibelcodes gilt, untersuchte das 15. Kapitel des 2. Buches der Bibel, dass Christen allgemein als Exodus bekannt ist und im Hebräischen Schemot (Namen) heißt. Dort fand er ein Wortmuster, dass auf deutsch übersetzt lautet: “Messias wird kommen.” In dem gleichen Bereich fand er auch das Wort ‘Purim’ (Lose). Konkret geht es im den 1. Vers:

“Damals sangen Mosche und die Söhne Israel Adonai dieses Lied. Sie sagten: Singen will ich Adonai, denn hoch erhaben ist er; Pferd und Wagen warf er ins Meer” (Schemot 15,1).

 

Purim beginnt in diesem Jahr am 25. Februar und endet am 26. Februar. Rabbi Glazerson enthüllt auch, dass im selben Code das jüdische Jahr “5781” steht, das nach unserem Kalender zum kleineren Teil in 2020 und zum größeren Teil in 2021 liegt. Ebenso erscheint der Name “Esther” im Text, die auf Hebräisch Chadassa genannt wird. Auch der Name “Joseph” taucht auf, er ist ein Typus für den Messias und hat nach jüdischer Vorstellung den ursprünglichen Messias prophezeit.

Die Codes finden sich auch in Schir HaSchirim, dem Hohelied. Dieses hält Glazerson geeignet für einen Code zur Erlösung. In der oben zitierten Stelle geht es ebenfalls um Erlösung, weil es in dem Kapitel um die Erlösung des jüdischen Volkes aus Ägypten geht.

Nennen wir es ein “unglaubliches Phänomen” zitiert Glazerson den Moses Maimonides, einen der bedeutendsten jüdischen Gelehrten überhaupt, der den Spitznamen Rambam trägt. Dieser sagte, dass die Juden Buße tun müssen, damit der Messias kommt. Jedoch warnte Rambam auch davor, dass die Erlösung kommen wird, selbst wenn die Juden nicht bereuen. Dann allerdings auf eine weniger angenehme Weise.

 

Kommentar: Ich gebe euch heute diese Informationen weiter, damit ihr bescheid wisst, was gerade im jüdischen Volk in Hinblick auf die Ankunft des Messias passiert. Ob Jeschua jetzt wirklich zu Purim zur Entrückung kommt, weiß ich natürlich nicht. Ich kann es wie ihr auch nur beobachten. Bei Purim geht es jedenfalls auch um Erlösung. Das jüdische Volk wurde damals von Haman erlöst, der dessen Vernichtung plante. Bei der Entrückung geht es auch um Erlösung. Da könnte also ein Zusammenhang sein.

Wir sehen jetzt an den vielen Zeichen, dass das Kommen Jeschuas als wiederkehrender König sehr sehr nahe ist. Ich gehe fest davon aus, dass die Generation von 1948 nicht vergehen wird, bevor dies alles geschehen ist. Der Feigenbaum trägt längst wieder Blätter. Nach dem Alter Israels muss Jeschua spätestens im Herbst zur Entrückung kommen. Nach seinem Kommen in den Wolken wird sehr zeitnahe die Trübsal beginnen. Ich denke, dass es ab heute bis in den Herbst jeden Tag soweit sein könnte, deshalb weise ich dich darauf hin, dass auch für dich Erlösung durch das vergossene Blut Jeschuas zur Verfügung steht. Lass es dir nicht entgehen, sondern nimm dieses Angebot an. Es macht dich bereit für den Zeitpunkt an dem Jeschua tatsächlich kommt!

 

Matityahu Glazerson fand übrigens auch die Wiederwahl Trumps im Bibelcode. Ich gehe davon aus, dass das amerikanische Volk tatsächlich Trump für eine 2. Amtszeit gewählt hat, aber die Wahl durch einen großangelegten Betrug gestohlen wurde. Die Namen Biden und Harris weisen im Hebräischen auf ‘Zerstörung’ und ‘im Gericht’, aber auch ein falscher Messias schwingt dort mit. Auch das passt alles voll in unsere Zeit.

Wir können also voller Hoffnung sein, dass unser Herr sehr bald kommt!

 

Quelle: israel365news.com

Ein Gedanke zu „BREAKING NEWS: Kommt der Messias zu Purim?

  • 14/02/2021 um 18:28
    Permalink

    Ich habe eure vielen Kommentare nicht vergessen und hoffe, dass ich nächste Woche dazu komme. LG und seid gesegnet! Henry

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.