BREAKING NEWS: Kinneret läuft über

In diesem Jahr sind schon so unglaublich viele prophetische Zeichen geschehen, wie sie in der Masse noch nicht geschehen sind. Wir sehen die Heuschreckenplagen, den Ausbruch des Coronavirus, das Beginnen des Gog-Magog-Kriegs und höchstwahrscheinlich das 1. Pessachopfer auf dem Tempelberg seit 2000 Jahren. Aber auch der Wasserstand des Kinneret (See Genezareth) ist ein prophetisches Zeichen. Sobald er voll ist, soll der Messias kommen.

Dieses Jahr ist ein wunderbares Jahr für Israel, was den Regen betrifft. Promenaden am Kinneret, die sich früher mehr als 3m über der Wasserlinie befanden, sind jetzt mit Wellen aus dem See bedeckt. Der See Genezareth befindet sich in der Tat auf einem Höhepunkt, der seit vielen Jahren nicht mehr gesehen wurde. An einem Tag allein stieg der Wasserspiegel um 1,5cm.

Wassser ist in Israel, einem Land mit Wüste, ein Garant für Leben. Es wundert nicht, dass sich Wasser (מים Maim) und Leben (חיים Chaim) im Hebräischen reimen. So gilt Regen als Segen Gottes und in der Tat ist es so, dass der Spätregen im Herbst aussetzte, als das jüdische Volk im Jahr 70 ins weltweite Exil ging. Israel wurde zur unbarmherzigen Einöde. Erst als die Juden aus dem Exil zurückkehrten, kehrte auch der Spätregen zurück. Heute ist Israel das einzige Land weltweit, dass mehr Bäume hat als vor 50 Jahren und in dem Wüsten rückläufig sind.

Ein voller Kinneret bedeutet auch Segen in Fülle und genau das sehen wir heute. Gott segnet Israel gegen jeden Umstand, denn er hat sich seinem Volk in großer Barmherzigkeit wieder angenommen: “Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen schließen, dass ich mich nicht von ihnen abwende, ihnen Gutes zu tun. Und ich werde meine Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht von mir abweichen. Und ich werde meine Freude an ihnen haben, ihnen Gutes zu tun, und ich werde sie in diesem Land pflanzen in Treue, mit meinem ganzen Herzen und mit meiner ganzen Seele” (Jirmejahu 32,40.41). Dieser ewige Bund wird für die ganze Welt sichtbar sein, wenn Jeschua zurückkehrt. Nach Aussagen eines Rabbis, ist eines der Zeichen für die Ankunft des Messias, dass der Kinneret voll ist. Heute ist es soweit. Dieses Zeichen verblasst allerdings im Vergleich zu den anderen unglaublichen Zeichen, die wir in den letzten wenigen Jahren in großer Masse sehen können.

 

UPDATE 13/03/2020: Noch krasser als im Video oben, ist das Video von letzter Nacht. Der Kinneret ist wirklich voll.

 

Quelle: israelunwired.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.