BREAKING NEWS: Kann die 4. Wahl noch verhindert werden?

zerbricht Israels Regierung, weil die 70 Jahre erfüllt sind?

Am 17. Mai wurde Israels Notregierung vereidigt und der zähe Kampf nach unglaublichen 3 Wahlen schien beendet. Gerade in dieser Zeit des Ausnahmezustandes in der Coronakrise und angesichts der außenpolitischen Schwierigkeiten brauchte Israel eine handlungsfähige Regierung. Diese wurde nach vielem hin und her aus der Not heraus geboren und stellte für alle Beteiligten einen Kompromiss dar. Rabbis hatten jedoch zuvor prophezeit, dass es keine Regierung mehr geben würde, sobald Israel die 70 Jahre erreicht hätte. Nur eine Übergangsregierung würde existieren bis der Messias käme. Sie könnten jetzt recht behalten, denn die Knesset steht kurz vor der Auflösung.

Bisher ist es nicht gelungen, den Haushalt zu verabschieden. Zu viele verschiedene Interessen prallen in dieser Einheitsregierung zusammen, die es schwer machen, einen gemeinsamen Weg für den Staat Israel zu finden. Sollte es bis heute Abend nicht zur Verabschiedung des Haushalts kommen, sehen die israelischen Gesetze automatisch die Auflösung der Knesset vor. Verhandlungen zwischen Likud und Blau und Weiß über ein Gesetz zur Verlängerung der Haushaltsfrist liefen heute Nachmittag in eine Sackgasse. Nur eine Verlängerung der Frist könnte eine unvorstellbare 4. Wahl im November noch verhindern. Der Likud beschuldigt die Parteien aus dem blau-weißen Bündnis dem Kompromissvorschlag von Zvi Hauser (Derech Eretz) nicht zuzustimmen: “Blau und Weiß läuft vor Hausers Kompromiss davon, den sie akzeptiert hatten und zerren das Land mit falschen Behauptungen und Schwierigkeiten in letzter Minute zu Wahlen”.

Aus der Sicht des Likud erlaubt Blau-Weiß nicht die Bildung eines Ausschusses für wichtige Ernennungen in Spitzenpositionen mit einer gleichen Anzahl von Likud-Vertretern und versucht das Budget als Zweijahresbudget zu definieren. Außenminister Gabi Ashkenazi sei der Schuldige. “Während Blau und Weiß von Gantz dem Kompromiss zustimmte, treibt Blau und Weiß von Ashkenazi den Staat zu Wahlen”, sagte ein Likud-Sprecher. Das Bündnis Blau-Weiß hatte sich vor der Einigung auf eine Notregierung gespalten. “Netanjahu hat noch einige Stunden Zeit, um der Nation sein Versprechen zu beweisen, das er letzte Nacht gemacht hat, um Wahlen in Israel zu verhindern”, antworteten Blau und Weiß. “Er hat noch ein paar Stunden Zeit, um zu zeigen, ob er sein Versprechen an die Öffentlichkeit halten wird, eine Einheitsregierung zu haben, die sich um Coronavirus und Sicherheit kümmert, oder die Werkzeuge für seine persönlichen und rechtlichen Überlegungen brechen wird.”

In der Erklärung von Blau und Weiß hieß es weiter: “Alles ist lösbar, solange Vereinbarungen wie versprochen eingehalten werden. Wahlen sind völlig unnötig und vermeidbar.” Und schlussfolgern: “Alle Last-Minute-Versuche von Likud, die Ernennung eines Staatsanwalts oder Generalstaatsanwalts zu manipulieren, werden sofort abgelehnt.”

“Wenn sie zustimmen wollen, kann es leicht gemacht werden”, sagte Hauser. “Ich versuche nicht, hier auf dem Mars zu landen.” Die Frist für die Verabschiedung eines Haushaltsverzögerungsgesetzes endet um 23.10 Uhr (22.10 Uhr deutsche Zeit). Diese Deadline erwähnte Hauser, weil das Gesetz noch vor Mitternacht verankert werden muss.

Yair Lapid sagte bei dem heutigen Treffen mit seiner Yesh Atid-Telem-Fraktion, dass die Verlängerung der Haushaltsfrist ein Beweis für das Scheitern Netanjahus sei. “100 Tage lang ist Netanjahu gescheitert”, sagte er. “Er hat bei der Verwaltung der Wirtschaft versagt, bei der Verwaltung der Regierung versagt und so bekommt er heute einen Preis – weitere 120 Tage des Scheiterns. Weitere 120 Tage ohne Budget.” Angesichts der extremen Gesundheits- und Wirtschaftskrise sieht er eine Verschiebung des Haushalts als falsch an. “Er hat es geschafft, das arme Blau und Weiß zu zerstören, das den Fehler gemacht hat, ihm zu glauben und zu glauben, dass er sich um etwas anderes als sich selbst kümmert”, sagte Lapid. “Sie haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um die Tatsache zu beheben, dass Netanjahu die vorherige Vereinbarung, die sie mit ihm unterzeichnet haben, ignoriert hat. Sie haben die erste Regel der Partnerschaft vergessen: Wenn Ihr Partner Sie einmal betrogen hat, wird er Sie erneut betrügen.”

Der Anführer von Israel Beytenu, Avigdor Liberman, ging gegen den blau-weißen Anführer Benjamin Gantz: “Er hat sich als mehr Chamberlain als Chamberlain erwiesen.” Liberman ergänzte: “Er wird sowohl Wahlen als auch Scham erleiden und aus der politischen Geschichte des Staates Israel gestrichen werden.”

Beide Oppositionsfraktionen werden gegen das Gesetz zur Verlängerung der Haushaltsfrist stimmen.

 

UPDATE 25/08/2020: Kurz vor Ablauf der Frist wurde das Gesetz zur Verlängerung der Haushaltsfrist gestern Abend verabschiedet. Damit wurden automatische Wahlen im November vorerst verhindert. Die Knesset hat nun bis 23. Dezember Zeit das Budget zu verabschieden, um Neuwahlen zu verhindern. Die Gesetzesvorlage sieht, eine Verlängerung der Frist um 120 Tage vor, statt der 100 Tage wie bisher. Sollte es bis zum 23. Dezember nicht gelingen einen Haushalt zu verabschieden, würde die 4. Wahl am 23. März stattfinden, nur wenige Tage vor Beginn des Pessachfestes.

 

Kommentar: Aufgrund der zahlreichen Ereignisse in der letzten Zeit hatte ich die israelische Politik nicht im Fokus. Dass die Knesset jetzt ganz kurz vor der Auflösung steht war für mich echt unerwartet. Sollten die Rabbis doch Recht behalten, dass die 70 Jahre erfüllt sind und es keine Regierung mehr vor dem Messias geben wird? Das Zustandekommen der Notregierung hatte mich damals überrascht.

Gebetsanliegen: Was soll man dazu noch sagen? Mir fällt nur ein: “Herr, dein Wille geschehe.”

 

Quelle. jpost.com

7 Gedanken zu „BREAKING NEWS: Kann die 4. Wahl noch verhindert werden?

  • 24/08/2020 um 19:28
    Permalink

    Danke lieber Henry für Deine Arbeit. Es ist und bleibt spannend, hoffentlich werden wir bald entrückt. Ich wünsche Dir und allen Anderen hier Gottes reichen Segen.

    Antwort
    • 24/08/2020 um 19:35
      Permalink

      Danke, Gott segne dich auch!

      Antwort
    • 24/08/2020 um 22:15
      Permalink

      Ja wir werden Entrückt.

      Es steht so geschrieben.

      Allein Jesus wegen in uns!

      Dann kommt die Drangsal /Trübsal

      Antwort
  • 24/08/2020 um 20:14
    Permalink

    Und wenn wir, wie du bereits berichtet hast, auf den Zeitpunkt von Jom Teruah schauen, dann haben wir wortwörtlich nur noch ein paar wenige Tage.

    Ich kann es kaum noch erwarten!

    Viele Grüße euch allen und seid gesegnet.

    Antwort
    • 25/08/2020 um 18:27
      Permalink

      Hallo Stephan,

      da hast du völlig recht. Ich bin auch sehr gespannt. Ich erwarte die Entrückung zu Jom Teruah, weil die Zeichen so krass sind. Ich kann es auch kaum erwarten.

      LG Henry

      Antwort
  • 25/08/2020 um 19:02
    Permalink

    Lieber Henry, jetzt melde ich mich auch..bin schon lange stille Mitleserin. Ich möchte dir einfach für deine wertvolle Arbeit danken. Deine Seite ist so informativ und echt. Hoffe, dass ganz viele Menschen sie entdecken werden und Jesus annehmen.
    Ich freue mich auf die Entrückung, bin aber auch sehr traurig für die Menschen die zurückbleiben.
    Viele liebe Grüsse und Gottes wunderbaren Segen. Bis bald im Himmel…

    Antwort
    • 28/08/2020 um 12:32
      Permalink

      Liebe Angi,

      mir geht es genauso wie dir. Ich hoffe auch, dass noch viele die Wahrheit erkennen und ihn annehmen.

      LG Henry

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.