Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

BREAKING NEWS: Israel wird nicht offiziell zum Barhain-Gipfel eingeladen

der Friedensplan kommt

Für den Gipfel in Barhain ist der Staat Israel als Teilnehmer von den Amerikanern nicht offiziell eingeladen worden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Zuvor hatten mehrere islamische Staaten ihre Teilnahme bestätigt.

Auf dem Gipfel in Barhain geht es um die wirtschaftlichen Aspekte des US-Friedensplan. Es wird vermutet, dass die US-Regierung den Plan durch große finanzielle Anreize für die sog. ‘Palästinenser’ schmackhaft machen möchte. Dabei werden politische Aspekte bewusst zurückgehalten. Würde der Staat Israel offiziell eingeladen werden, würde der Gipfel unweigerlich politisiert werden und damit wäre der Erfolg gefährdet.

“Wir laden israelische Geschäftsleute und palästinensische Geschäftsleute ein. Wir möchten es so unpolitisch wie möglich machen”, sagte ein Offizieller.

Hinter den Kulissen wird vermutlich doch ein Treffen zwischen israelischen und palästinensischen Politikern stattfinden, um Verträge zu unterzeichnen. Die israelischen Politiker werden jedenfalls anwesend sein, auch wenn sie nicht offiziell eingeladen sind. Auch die vom Iran ausgehende Gefahr, wird sowohl von der Seite Israels als auch von Seiten der gemäßigteren islamischen Staaten gesehen und möglicherweise wird auch ein gemeinsames Vorgehen abgestimmt.

 

Quelle: algemeiner.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.