BREAKING NEWS: Iron Dome bekommt Verstärkung

Die israelische Raketenabwehr ist ein Schild mit mehreren Schichten. Das zuverlässige Iron Dome System ist das bekannteste Teil von diesem Schild und fängt vor allem die Raketen der Hamas aus dem Gazastreifen ab. Doch hat der Einsatz von Iron Dome auch seinen Preis, denn die Abfangraketen sind teuer. 100.000 Dollar kostet der Abschuss einer feindlichen Rakete. Das Geld könnte auch anders sinnvoll investiert werden. Dies wird nun möglich.

Die neue Lasertechnologie “macht den Sicherheitsapparat tödlicher, leistungsfähiger und fortschrittlicher”, sagte Verteidigungsminister Naftali Bennett am Mittwochabend. Als er über diese neue Erfindung sprach, die dem Raketenschild Israels hinzugefügt werden wird. Er sagte: “Wir werden ein Laserschwert hinzufügen, wenn wir mit Bedrohungen aus dem Norden oder dem Süden umgehen.”

Brigadegeneral Yaniv Rotem, Leiter der Direktion für Forschung und Entwicklung des Verteidigungsministeriums, sagte: “Wir treten in ein neues Zeitalter der Energiekriegsführung in der Luft, an Land und auf See ein. Durch die FuE-Investitionen der DD (Directorate of Defense) in den letzten Jahren gehört der Staat Israel zu den führenden Ländern auf dem Gebiet der Hochenergie-Lasersysteme.”

Um die Entwicklung von Plattformen zu ermöglichen, arbeitete das Ministerium seit mehr als 10 Jahren an leistungsstarker Lasertechnologie, die eine Vielzahl von Bedrohungen abfangen können. Im Laufe der Jahre wurde eine Reihe erfolgreicher Abfangaktionen von Zielen erprobt, darunter Mörsergranaten, Drohnen und Panzerabwehrraketen.

“Dies ist eine dramatische Lösung für das Raketenfeuer”, sagte Dubi Oster, Leiter der Abteilung DDR & D Optronics. “Daran arbeiten wir seit Jahren. Es ist jedoch eine Herausforderung, einen Strahl von guter Qualität zu erhalten, der genau die Größe hat, die Sie für die gewünschte Reichweite benötigen. Zum Beispiel einen Strahl mit dem Durchmesser einer Münze von hier [in Tel Aviv] nach Herzliya.” Der jüngste Durchbruch des Ministeriums basiert auf der Präzision des Laserstrahls, der auf weit entfernte Ziele fokussiert werden kann und der atmosphärische Störungen wie Wolken und Staubstürme überwinden kann.

Das neue Lasersystem ist präzise und hocheffizient in der Bekämpfung von Raketen, Granaten, Feuerdrachen und Drohnen. Im Gegensatz zu Iron Dome kostet der Einsatz nur ein paar Dollar für die Energiekosten. Außerdem ist die Plattform mobil auf z.B. Panzern einsatzfähig. Die neue Laserabwehr wird als Ergänzung zu Iron Dome in Israels Verteidigung eingefügt werden.

 

Quelle: jpost.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.