Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

BREAKING NEWS: Ein weiterer Rabbi sagte die schwierige Situation nach der Wahl voraus

auch die orthodoxen Juden spüren, dass ihr Messias kommt

Dass die vergangene Wahl und ausstehende Regierungsbildung in Israel heiß umkämpft, haben inzwischen die meisten mitbekommen. Und so wundert es auch nicht, dass Rabbiner sie prophetisch auf die Ankunft des Messias deuten. Kurz vor der Wahl hatte sich Rabbi Mendel Kessin prophezeit, dass es eine Übergangsregierung vor der Ankunft des Messias geben würde. Nun betritt ein weiterer Rabbi das Rampenlicht und hat erstaunliche Aussagen. 

In dem kürzlich gefundenen Buch ‘Und er schwor Jitzhak’ von Rabbi Yitzhak Kaduri, das aus seiner Jugendzeit kommen soll, schreibt dieser über die vergangene Wahl in Israel: “Am Vorabend des Jahres 5780 (dem bevorstehenden hebräischen Jahr), dem Jahr der Korrekturen, wird es für einen längeren Zeitraum keine Regierung in Israel geben und die verschiedenen Lager werden sich viel streiten, ohne auf beiden Seiten eine Entscheidung zu treffen, und dann werden sie auf Rosh Hashana (dem jüdischen Neujahr) selbst im Himmel kämpfen, die heilige Seite gegen die Seite des Bösen, und G-tt und sein Gefolge werden entscheiden zwischen ihnen. Und das ist alles, was ich sagen kann, und von hier aus habe ich geschworen, keine Geheimnisse und versteckten Dinge mehr preiszugeben.” (Das jüdische Jahr 5780 beginnt Ende September 2019.)

Die Aussagen von Rabbi Kaduri beziehen sich auch auf Auszüge aus dem alten Buch ‘Der Bund der Persimonen’ von Rabbi Sasson Hai Shoshani, der sagte: “Es wird an dem Tag kommen, an dem zwei Minister die Regierung im Land Israel gewinnen. Beide heißen Benjamin, und keiner von ihnen wird es schaffen, eine Regierung oder ein Königtum zu gründen.” Weiter sagt er: “Der König Messias steht bereits vor der Tür und wird am Sabbat offenbart” und “verstehe das und erinnere dich daran.”

 

Kommentar: Es ist schon sehr erstaunlich, wie genau die Rabbis die jetzige Situation beschreiben haben. Auch verfügen scheinbar über geistliche Einsichten, die den meisten Menschen verborgen sind. Wir dürfen also gespannt sein, wie es weitergeht. 

 

Quelle: jpost.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.