Link: Dänische Bibelgesellschaft entfernt ‘Israel’ aus der Bibel

Die dänische Bibelgesellschaft hat kürzlich eine überarbeitete Übersetzung des Neuen Testaments (Bibel 2020) veröffentlicht, die eine sonderbare Blüte der Ersatztheologie ist. Statt ‘Neues Testament’ oder ‘Neuer Bund’ heißt es jetzt ‘Neues Abkommen’. Noch erschreckender ist jedoch, dass im ‘Neuen Abkommen’ alle Hinweise auf ‘Israel’ fast vollständig entfernt wurden, unabhängig davon, ob es das Land oder das Volk beschreibt. Diese Änderungen werden mit der Behauptung begründet, dass das in der Bibel erwähnte ‘Israel’ nicht dasselbe sei wie ‘Israel’ heute, ‘Ägypten’ bleibt aber weiterhin ‘Ägypten’.

 

Kommentar: Was bleibt von der Bibel übrig, wenn man ihr Gottes Augapfel rausreißt? Ein Blindenbuch für Blinde?

 

Link: breakingisraelnews.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.