Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Aleph und Taw oder Alpha und Omega?

In der Offenbarung sagt Jeschua: “Ich bin das Alpha und das Omega, spricht der Herr, Gott, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige” (Offenbarung 1,8).

In manchen von unseren Übersetzungen steht dann das “A und O”, das zum Sprichwort geworden ist. Allerdings sind Alpha und Omega der erste und der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Konsequenterweise müsste man auf Deutsch “A und Z” schreiben, denn Jeschua sagt auch, dass er “der Erste und der Letzte” (Offenbarung 1,17 und Offenbarung 22,13) ist. Diese Formulierung ist aber auch ein direkter Verweis auf Jeschajahu 44,6: “Ich bin der Erste und bin der Letzte, und außer mir gibt es keinen Gott.” Jeschua sagt damit, dass er auch der einzige dreieinige Gott ist.

Zurück zu Alpha und Omega: In unserem Alphabet wären sie “A und Z”, im hebräischen Alphabet wären sie “Aleph und Taw”. Es lohnt sich, die hebräischen Buchstaben anzusehen, denn das Denken des Neuen Testaments ist ursprünglich jüdisch, auch wenn es auf Griechisch aufgeschrieben wurde (Als Deutscher würde ich auch erst auf Deutsch überlegen und dann auf z.B. Englisch formulieren).

Die hebräischen Buchstaben haben sich aus Symbolen entwickelt und die Symbole haben mehrere Bedeutungen:

Aleph hat als Symbol den Stierkopf und bedeutet: Opferstier, ewiger Gott, Anfang, Stärke und Anführer

Taw hat das Kreuz als Symbol und bedeutet: Kreuz, Ewigkeit, Ende, Bund und Zeichen

Wenn Jeschua sagt, dass er das Aleph und das Taw ist, sagt er ebenfalls, dass er der ewige Gott ist, der sich am Kreuz opfert. Auch die anderen Bedeutungen von Aleph und Taw passen wie die Faust auf’s Auge. ‘Anfang’ und ‘Ende’ finden wir wortwörtlich bei Offenbarung 22,13 wieder.

Der Inhalt der hebräischen Worte wird auf der Symbolebene der einzelnen Buchstaben vielfach bestätigt, die Bedeutungen fügen sich in die gesamtbiblische Botschaft ein, statt irgendwelche geheimen Botschaften zu enthalten. Das ist einmalig!

zur Vertiefung: Das Hebräische Alphabet

2 Gedanken zu „Aleph und Taw oder Alpha und Omega?

  • Mai 16, 2019 um 6:33 am
    Permalink

    Woher kommt die Erkenntnis des Stierkopfs (was noch einigermaßen nachvollziehbar ist) und des Kreuzes (was gar keinen Sinn macht vom hebräischen Buchstaben her, alleine vom äußeren her gesehen)? Ist das profundes Wissen oder möchtegern hineininterpretieren?

    Antwort
    • Mai 16, 2019 um 4:26 pm
      Permalink

      Die “modernen” hebräischen Buchstaben haben sich aus einer Symbolschrift entwickelt. Diese nennt man ‘Paleohebräisch’ oder ‘althebräische Schrift’. Bei google findet man viele Informationen dazu. Das ist nichts was ich mir ausgedacht hätte.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.